Aussichtsturm "Hoge Blekker"

Turmkonstruktion an der belgischen Küste

Bauherr: Provinz West-Flandern, Gemeinde Koksijde und Westtoer

Baujahr: voraussichtlich 2019

Architekten: Next Architects, Niederlande

Konstruktion: Das Haupttragwerk bilden zwanzig Brettschichtholzstützen, die sich nach oben hin aufweiten, um die Plattform zu tragen. Die Plattform aus Brettsperrholz auf ca. 20 m Höhe ist über eine doppelläufige Spindeltreppe aus Holzelementen zu erreichen, die einen separaten Auf- und Abgang ermöglicht.

Abmessungen:   
Plattform: ca. 10,00 m x 7,00 m
Plattformhöhe: ca. 20,00 m
Turmdurchmesser: 4,5 m

Unsere Leistungen: Tragwerks- und Genehmigungsplanung

Leistungsphasen 1-4

Beschreibung:

Zusammen mit Next Architects konnten das Ingenieurbüro Miebach den von der Gemeinde Koksijde und Westtoer ausgelobten Wettbewerb für einen Aussichtsturm auf dem Hoge Blekker, der höchsten Erhebung an der belgischen Küste, für sich entscheiden. Die rund 20 m hohe Holzkonstruktion soll 2019, im Rahmen der Fremdenverkehrsprogramm Horizon 2025 der belgischen Provinz West-Flandern und Westtoer, eröffnet werden. Bis 2025 sollen rund 20 weitere Aussichtspunkte entlang der Küstenroute entstehen.

Die Konstruktion des Turmes besteht aus im Kreis angeordneten vertikalen Brettschichtholzstützen, zwischen denen eine Helixförmige hölzerne Treppenkonstruktion eine Separierung von Auf- und Abgang zur Aussichtsplattform ermöglicht. Die von den Stützen getragene Plattform aus Brettsperrholz, die in Richtung des Meeres deutlich auskragt, bildet einen großzügig gestalteten Ausguck über die unmittelbar angrenzende Dünenlandschaft.