S-förmiger Verbindungssteg in Welzheim

blockverleimte Konstruktion für barrierefreie Querung

Bauherr: Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft e.V.

Baujahr: 2011

Statik: HSW Ingenieure, Bad Oeynhausen

Abmessungen:
Länge: 62,30 m
Breite: 1,70 m

Konstruktion: Trägerplatte aus liegend blockverleimtem Fichten-Brettschichtholz mit vollflächiger Titanzinkabdeckung und seitlicher Verkleidung, Bohlenbelag und Geländer aus Lärche

Unsere Leistungen: Fachberatung Holzbau, Machbarkeitsuntersuchung, Projektbegleitung

Beschreibung:

In der Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle können Gäste, Betreuer und Betreute jetzt zwischen der Tier-Oase und dem Cafe-Restaurant verkehren. Das für Rollstuhlfahrer ungeeignete Gelände wurde mit der Blockträgerbrücke ein Stück barrierefreier gemacht. Das massive Holzgeländer wirkt stabil und vermittelt ein sicheres Gefühl auf der schlanken Brücke. Der Blockträger und die Schalung, die das Haupttragwerk vor Nässe schützt, wurden weiß lasiert um ein kontrastreiches Erscheinungsbild zu erzeugen. In der Draufsicht ist das Tragwerk stark gebogen, was durch den liegend-verleimten Blockträger realisierbar war und die Wegführung der Laufenmühle unterstreicht.